Polytouch

Tangible User Interface Synthesizer

  • Auftraggeber: Studie
  • Aufgabe: Gestaltung eines Lernsynthesizer mit Tangible User Interface
  • Leistungen: Gestaltung, 3D / CAD, Visualisierung, Animation
  • Beschreibung: Aus einer einfachen Grundlinie wird mit Hilfe von Würfeln (LFO, OSC..) der Sound moduliert. Die Modulation ist mit einem Blick sichtbar. Die Entstehung des Sounds lässt sich einfach zurück verfolgen und in diese direkt eingreifen, um zum Beispiel Nuancen anzupassen. Statt verschachelter Menüführung funktioniert das Multitouch Interface als Generator.
  • Technik: 21″ Multitouch Display, RFID
  • Besonderheiten: Als Vorbild diente der 1983 veröffentlichte Korg Poly 800 auf dessen Klangsynthese der Polytouch beruht.

Designprozess:

Mikerland_Polytouch_Synthesizer_Multitouch_Interface_Music_Designprozess_Dresden_1